r. klanten, m. mischler, n.bourquin – los logos

die gestalten verlag 2002

logos! wer hat noch keins, wer will noch eins? mit diesem buch eröffnet sich dem betrachter die ganze welt der komprimierten selbstdarstellung, der essenz des corporate-identity-gedankens und der minimalisierten aussage. und das in einer vielfältigkeit, anzahl und qualität, die bis jetzt wohl einmalig ist.

tausende und abertausende von grafisch anspruchsvoll gestalteten signeten, typogrammen, schriftzügen, kürzeln – logos eben – bieten sich hier dem auge des betrachters dar, schön und einleuchtend geordnet nach aufbau und stilmittel, ergänzt durch kluge, aber gut verständliche texte und einführungen. auch ganz interessant und spannend kann das studium der statistiken sein, wo alle im buch vorgestellten logodesigner nach ihren lokalen präferenzen und deren auswirkungen auf das gestalterische arbeiten untersucht werden.

schlussendlich kann man dieses buch auf viele arten nutzen und benutzen: sicher und vor allem als leitfaden und anregung, als kompendium – ‚als orientierungshilfe, nachschlagewerk und inspirationsquelle nicht nur für grafikdesigner, sondern für den an kulturellen zeitströmen interessierten ganz allgemein‘, wies im vorwort steht.
oder aber als dickes, gehaltvolles bilderbuch für erwachsene.

www.loslogos.org
www.die-gestalten.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s