drum’n’bass on demand

das kleine aber feine schweizer drum’n’bass -label demand records konnte sich in den letzten eineinhalb jahren mit sicherer selection und gutem händchen ein eigenständiges profil aufbauen und in dieser zeit schon zwölf singles und eps releasen. musikalisch konzentrierte sich labelhead carlos lehmann in dieser zeit immer mehr auf eine zurückgenommene und minimalistische interpretation des genres mit meist mehr oder weniger aufgeräumten beats, vernichtend-punktgenauen bassstabs und jeder menge raum und hall – die jedoch den dancefloor trotzdem nie aus den augen verlor. nun kommt am 26. november die erste lp heraus, eine digitale compilation mit 14 neuen tracks eher junger künstler, begleitet von einer 12“ mit zwei tracks, die jedoch noch nicht bekannt sind.

bis es soweit ist, werden täglich neue tracks auf die youtube– und facebook-channels von demand records hochgeladen. hier die schon mal die fünf clips bis und mit heute:

links:
demand records auf facebook
demand record auf youtube
demand records auf surus
demand records auf soundcloud

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s