ab morgen in birmenstorf

Das Lost in Nature Festival setzt zum finalen grossen Sprung an: Zum zehnten und letzten Mal findet im ländlichen Birmenstorf (AG) das bisher einzige Schweizer Drum’n’Bass- und Jungle-Open-Air statt! Der Anlauf von zwei Jahren wurde genutzt, um euch ein Line-up zusammenzustellen, das dem feierlichen Anlass mehr als gerecht wird: Genregrössen, Old school-Heroen und lokale DJ-Talente geben sich an drei Tagen auf drei Floors die Klinke in die Hand, begleitet von ausgewählten MCs und unterstützt von den innovativsten Visual Artists aus der ganzen Schweiz. Die fast schon legendär friedliche Stimmung und das unübertroffene Ambiente am Waldrand wird begünstigt durch die liebevoll gestalteten Bars, lauschigen Ruheorte und die professionelle Infrastruktur, die über die Jahre dauernd angepasst und verbessert wurde. Am wichtigsten ist jedoch immer noch unser Publikum: Individuelle, fröhliche Gäste in bester Feierlaune machen aus dem Lost in Nature auch und gerade beim letzten Mal einen erinnerungswürdigen Anlass und ein Jubiläum, das sich gewaschen hat!

In seinem bald fünfzehnjährigen Bestehen hat das Lost in Nature schon viele Auf und Abs erlebt und dabei auch einige Ausfälle und Rückschläge hinnehmen müssen. Die Organisatoren und Crews haben sich gewandelt, neue Freunde und Helfer sind dazugekommen, einige wenige sind gegangen. Einmalige Höhepunkte, emotionale Augenblicke und viele wertvolle Erinnerungen reihen sich bei einem Blick zurück dicht aneinander und vermischen sich mit der nachhallenden Euphorie durchtanzter Nächte. Doch bevor der Anlass Geschichte ist und wir uns ganz den nostalgischen Errinnerungen hingeben können, wird noch ein letztes Mal ausgiebig getanzt, getrunken und gefeiert! Musikalisch konzentrieren wir uns darum auf das Kerngeschäft, was uns auch über all diese Jahre getragen und getrieben hat: Jungle, Drum’n’Bass und Breakbeats in allen Variationen, Styles und Härtegraden. Von athmosphärisch bis knüppelhart, von ravetauglich bis experimentell, von avantgardistisch bis Old School: Ein breiteres, aktuelleres und gleichzeitig fröhlicheres Abbild der etablierten und doch sich immer wandelnden Schweizer Drum’n’Bass-Szene wird man nicht so schnell wieder finden!

Dies haben auch die unzähligen DJs und Live-Acts bemerkt, die uns in den letzten Jahren in der Natur beehrt haben. Deshalb wirkt das Line-Up heute auch wie ein Best-of aller vorhergegangenen LiN-Fesivals mit ein paar aktuellen Ergänzungen: Stammgäste wie Seba, Nicky Blackmarket oder Storm werden sich besonders Mühe geben, Klute wird sein fantastisches Set von 2012 übertrumpfen wollen und auch viele Schweizer, die sich in der Zwischenzeit einen guten Namen erspielt haben, sind zu finden. Dazu kommen Jungle-Helden wie Krome & Time, Dancefloor-Authoritäten wie Dillinja und harte Jungs wie the Sect oder Switch Technique. Für Abwechslung ist also trotz bekannter Gesichter gesorgt und Nostalgie kommt erst auf, wenn am Montag das wohlverdiente Kopfweh zuschlägt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s