die tlc fam bekommt ein eigenes album

am 19. juni kommt auf gqom-oh! ein neuer longplayer heraus, diesmal von der tlc fam aus durbans newlands west. die familie begann als tanzcrew, besteht unterdessen jedoch auch aus produzenten, mcs, taxifahrern und promotern. sie hat sich den gqom-style mit ein paar subtilen kniffs („taxi-kick„) ganz zu eigen gemacht und verbindet ihn mit der zulu-kultur, in der sie fest verwurzelt ist.

bis die platte im juni erscheint, gibts schon mal einen bonustrack auf bandcamp zum anhören und sich den mund wässrig machen lassen.

citizen boy auf norient

citizen boy kennt man seit einer weile von den fantastistischen gqomcompilations auf gqom-oh. thomas burkhalter von norient hat den jungen künstler bei seiner grossmutter besucht und interviewt, bit-tuner und dejot haben das ganze editiert, geloopt und mit seiner musik neu arrangiert. leider nur audio, dafür aber mit einer hypnotischen intensität.

dazu gibts ein schnipsel aus citizen boys bedroom studio.