mix der woche

bakground ist host bei rinse france sowie initiator und kopf von seeksicksound, einem pariser label und online-magazin, der sich mit seiner crew und seinen parties schon schillernden status in der französischen bass music-szene erarbeitet hat. sein von darken basslines und harten beats geprägter sound bewegt sich zwischen 130-140 bpm und umfasst alles zwischen grime, garage, breakbeats, bass music, dubstep und techno, meisterhaft und immer wieder überraschend kombiniert und unglaublich schnell und sicher gemixt. ein grossteil der tracks in diesem podcast ist exklusiv und noch nicht veröffentlicht, was das hörerlebnis noch exklusiver macht – umso überraschender, dass sich der herr bei dieser gelegenheit mit eigenen produktionen vornehm zurückhält.

mix der woche

~ous hat sich in den letzten jahren zu einem der allerfeinsten und innovativsten schweizer labels entwickelt. mit releases von bit-tuner, senking, feldermelder, iokoi, furtherset und anderen entstand ein katalog, der sich eine ganz eigene welt zwischen experimenteller elektronik, techno, field recordings und grenzenloser bass music erschaffen hat.

uhuruku, ein schon länger mit dem label eng verbundener dj und soundtüftler, schafft es mit diesem mix, die grosse bandbreite von ~ous in eine zwar amorphe, jedoch konzise, dramaturgisch hervorragend kuratierte form zu bringen, die gekonnt mit stimmungen und athmosphären spielt und den doch manchmal sehr abstrakten soundbildern eine wunderbare leichtigkeit verleiht.