hodge kündigt sein erstes album an

nach über zwanzig singles in acht jahren veröffentlicht hodge (jacob martin) sein debut-album ‚shadows in blue‚ am 17. april 2020 auf houndstooth. der produzent aus bristol liess sich dabei von vielfältigen einflüssen inspirieren, darunter science fiction-bücher, rave-besuche, prog-rock-covers und seine neue leidenschaft für pflanzen und gartenarbeiten.

wie das klingt, kann man auf seiner neuen vorabsingle (siehe oben) nachhören. auch albumcover und tracklist sind schon bekannt:

01. canopy shy
02. the world is new again
03. sense inversion
04. shadows in blue
05. lanacut
06. sol
07. lanes
08. cutie
09. ghost of akina (rainbow edition)
10. one last dance

woche 06

  1. squarepusherbe up a hello [2020]
  2. ksetdexsleepwalker [2019]
  3. bit-tunerexo [2020]
  4. g36 – floor weapons vol. 1 [2018]
  5. sweelyyou can try this [2019]
  6. dj haramgrace [2019]
  7. deena abdelwaheddhakar [2020]
  8. batu & lurkacurved [2020]
  9. otikblasphemy [2019]
  10. bodyneta murky quest [2019]

mix der woche

da chiri moyas set am ooam nicht dokumentiert wurde, gibt es hier einen halbwegs aktuellen ersatz, der ihrem wilden, genreübergreifenden stil voller bass, beats und überraschungen gerecht wird. ihre unglaublich tanzbare und ansteckende mischung aus allen denkbaren stilen der globalen tanzmusik hat sie auf unzähligen parties in der ganzen schweiz erprobt und perfektioniert und sich dabei eine mitreissende frechheit und frische bewahrt.