A Guide to Kool Keith’s Oddball Rap on Bandcamp — Bandcamp Daily

bandcamp daily begeistert immer wieder mit unglaublich gut und sauber recherchierten artikeln zu ziemlich schrägen und eher peripher bekannten künstlern. diesmal gehts um kool keith und sein weitverzweigtes, abwechslungsreiches und unglaublich exentrisches rap-universum, kartographiert mit mehreren schlüsselalben und einer übersicht seiner wichtigsten figuren und inpersonationen.

https://bandcamp.com/EmbeddedPlayer/v=2/track=238389504/album=504422817/size=large/bgcol=ffffff/linkcol=0687f5/tracklist=false/artwork=small/

Get acclimated to the off-kilter, kooky, and brilliant world of this Bronx MC.

via A Guide to Kool Keith’s Oddball Rap on Bandcamp — Bandcamp Daily

woche 24

  1. skee maskcompro [2018]
  2. luca lozanoboss moves [2018]
  3. appleblimlife in a laser [2018]
  4. dark skylossless [2018]
  5. conforcezero force field [2018]
  6. how dulanding [2018]
  7. baturebuilt [2018]
  8. barkerdebiasing [2018]
  9. interplanetary criminalget money [2018]
  10. cyborg 95 – ultratek [2018]

woche 21

  1. skee maskcompro [2018]
  2. aïsha devidna feelings [2018]
  3. a$sap rockytesting [2018]
  4. nick anthony simoncinomystic adventures [2018]
  5. surgeonluminosity device [2018]
  6. jkrivférias ’77 reworks [2018]
  7. dj healernothing 2 loose [2018]
  8. nu guineanuova napoli [2018]
  9. reconditerainmaker [2018]
  10. letherettebrown lounge (vol 2) [2018]

heute erschienen

siete catorceagnosia ep [hmdm004]

 

hypermoderne und elektroinfizierte hybriden aus cumbia und mexikanischer bass music bohren sich mit energischer beständigkeit in die gehörgänge und besetzen das bewegungszentrum mit gnadenloser zielsicherheit. der bassanteil ist monströs und die ideen packend – perfekt für den beatlastigen dancefloor!

 

conforcezero point field ep [bsrx010]

 

grandios produzierter science-fiction-breitwandtechno mit viel dub und athmosphäre durchtränkt, mit düsteren hallräumen und lichtgefluteten flächen.

 

various artists – patina echoes [timedancelp001]

 

auf seinem ersten release dieses jahr und longplayer überhaupt vereint das junge label ein beeindruckendes rudel an jungen, vielversprechenden künstlern, die sich teilweise schon mehrfahr beweisen durften, teilweise zum ersten bei diesem label unterkommen. ihnen allen gemeinsam ist die annäherung an techno über gewundene umwege, organisch klingende elektronik und eine vielleicht nicht sofort auffallende, aber hochgradig infektiöse tanzbarkeit.

woche 20

  1. letherettebrown lounge (vol 2) [2018]
  2. dub taylorcaves & cages [2018]
  3. dj healernothing 2 loose [2018]
  4. nick anthony simoncinomystic adventures [2018]
  5. surgeonluminosity device [2018]
  6. jkrivférias ’77 reworks [2018]
  7. nu guineanuova napoli [2018]
  8. jon hopkinssingularity [2018]
  9. 4th measure men4 you [2018]
  10. ron basejamafter the rain [2018]

bald ein neues album von okzharp und manthe ribane

das neue werk der beiden innovativen südafrikaner heisst closer apart und ist auf den 7. juni angekündigt. zwei songs kann man schon hören: kubona ist eine gemütliche fingerübung mit spärlichem beat, vocoder und strange perlenden syths. dun hingegen ist voll auf den dancefloor zugeschnitten: pumpender bass, knatternde snares und rhythmisch unglaublich spannend artikulierte vocals.

 

um die wartezeit auf den 7. juni zu verkürzen, hier noch eine kleine dokumentation über die beiden künstler, die vor ein paar monaten auf arte ausgestrhlt wurde: